NAGWare Fortran 95 Version 4.2

Der Fortran95-Compiler von NAGWare ist auf allen Sun-Workstations des RRZN installiert. Er ist auch zur Installation auf andere Workstation-Plattformen verfügbar.

Die NAGWare-Fortran95-Compiler sind keine hochoptimierenden Compiler. Es handelt sich vielmehr um Compiler, die Fortran 95 nach C übersetzen und anschließend den nativen C-Compiler für die Codeerzeugung verwenden. Von diesem Umweg bei der Code-Erzeugung merkt der Programmierer aber nichts. Die Quelltextanalyse ist ganz hervorragend. Der erzeugte Code ist nicht immer sehr schnell, dafür aber vergleichsweise zuverlässig. Es gibt auch Fälle, in denen der erzeugte Code deutlich schneller ist als der mittels Sun-f95 erzeugte Code. ("Performance Tips" s.u.)

Das RRZN hat zur Zeit NAGWare-Fortran95-Compiler der Version 4.2 für folgende Plattformen im Hause:

Product CodeTarget PlatformDistribution
NPDAU42NADEC Alpha UnixNAGWare_f95-alpha
NPH9742NAHewlett Packard 9000 Series 700, HP-UX11NAGWare_f95-hp700
NPH9742NAHewlett Packard 9000 Series 700, HP-UX 10NAGWare_f95-hp700_10
NPIB642NAIBM RISC System/6000NAGWare_f95-rs6000
NPLUX42NALinux (Intel)NAGWare_f95-linux
NPSG542NASilicon Graphics (IRIX 5)NAGWare_f95-irix5
NPSG642NASilicon Graphics (IRIX 6 + IRIX64)NAGWare_f95-irix64
NPSOL42NA Sun SPARC (Solaris) NAGWare_f95-sparc
NPSOL42NG Sun SPARC (Solaris) GCC NAGWare_f95-sol2gcc
NPSU442NA Sun SPARC (SunOS) NAGWare_f95-sun4

Es gibt auch Compiler-Versionen für hier nicht genannte Plattformen. Welche Compiler-Version für welche Plattform verfügbar ist, erfahren Sie direkt von NAG via Product Availability-Liste.

Am RRZN wird der Compiler nicht mit dem Namen f95, sondern mit ftn95 aufgerufen. Zum Beispiel:

   ftn95 -v quelle.f95
In den Online-Dokumentationen wird der Compiler trotzdem als f95-Compiler bezeichnet. Manchmal wird auch "f90" gesagt, wo es "f95" heißen müßte.

Präprozessor fpp

Für diesen Compiler gibt es jetzt auch einen zugehörigen Präprozessor fpp. Wenn Sie diesen Präprozessor hier am RRZN explizit aufrufen wollen, dann verwenden Sie bitte den Wrapper NAG_fpp; andernfalls wird nicht die NAGWare-Version, sondern die Sun-Version von fpp verwendet. Für die ManPages gilt am RRZN eine entsprechende Regelung. In der Original-Online-Dokumentation von NAG wird natürlich weiterhin der Name "fpp" verwendet (s.u.).

KIND-Typparameterwerte

Die folgenden Typparameterwerte gelten für den auf den Sun-Workstations des RRZN installierten NAGWare-Compiler. Falls Sie einen der NAGWare-Compiler bei sich lokal installiert haben, können Sie sich die Informationen verschaffen, indem Sie das mitgelieferte Programm f90_util.f90 kompilieren und ausführen, das sich normalerweise im Verzeichnis opt/local/NAGWare/lib befindet.
INTEGER              Default        int8       int16       int32
  KIND number =            3           1           2           3
       digits =           31           7          15          31
        radix =            2           2           2           2
        range =            9           2           4           9
         huge =   2147483647         127       32767  2147483647
     bit_size =           32           8          16          32

LOGICAL              Default        byte        word
KIND number =            3           1           3

REAL                    Default         single         double
  KIND number =               1              1              2
       digits =              24             24             53
  maxexponent =             128            128           1024
  minexponent =            -125           -125          -1021
    precision =               6              6             15
        radix =               2              2              2
	range =              37             37            307
      epsilon =  0.11920929E-06 0.11920929E-06 0.22204460E-15
         tiny =  0.11754944E-37 0.11754944E-37 0.22250739-307
         huge =  0.34028235E+39 0.34028235E+39 0.17976931+309

COMPLEX                 Default         single         double
  KIND number =               1              1              2
    precision =               6              6             15
        range =              37             37            307

CHARACTER
  KIND number =               1
       digits =               8 (ASCII)

Online-Dokumentation

Programmbibliotheken am RRZN

NAG (Fortran 77) Library (Mark 20)

Wenn Sie die NAG-(Fortran77-)Library verwenden wollen, dann müssen Sie nicht nur die Option -lnag4nag (im Anschluß an das zu übersetzende Quellprogramm), sondern eine weitere f77-Bibliothek angeben, nämlich -lF77; also beispielsweise:
	  ftn95 quelle.f90 -lnag4nag -lF77 

NAG Fortran 90 Library

Handbücher

Software-Überlassung

Die NAGWare-f95-Compiler für Unix/Linux-Workstations stehen unter Einhaltung bestimmter Regeln allen Einrichtungen der UH kostenlos zur Installation auf den institutseigenen Workstations zur Verfügung. Um einen oder mehrere dieser Compiler zu bekommen, müssen Sie eine Überlassungsvereinbarung beim RRZN einreichen. (Tel. 4725, Frau Weinreich)


27. Jan 2003        Wilhelm Gehrke         gehrke@rrzn.uni-hannover.de