..
 

 

.
Historisches Handbuch der Jüdischen Gemeinden in Niedersachsen und Bremen,
herausgegeben von Herbert Obenaus in Zusammenarbeit mit David Bankier und Daniel Fraenkel, Band 1 2, 1678 Seiten mit 83 Abbildungen und einer Faltkarte.
Göttingen 2005, Wallstein Verlag (ISBN 3-89244-753-5). 59,- Euro.
..
..
.

 
 
 
 
 
 
 

 


Das im Juni 2005 erschienene Handbuch enthält die Geschichte von 178 jüdischen Gemeinden, die es auf dem Gebiet der heutigen Bundesländer Niedersachsen und Bremen gegeben hat. Die von 54 Autoren verfassten Gemeindeartikel behandeln außer den jeweiligen lokalen Besonderheiten folgende Themen:
  • die Ansiedlung und wirtschaftliche Tätigkeit der Juden am Ort
  • den Prozess der Gemeindebildung und die Anlage von Synagogen und Friedhöfen
  • die Entwicklung der Rechtsstellung vom Schutzjuden zum gleichberechtigten Staatsbürger
  • die politische und gesellschaftliche Partizipation der jüdischen Bevölkerung 
  • die Wirkungen des Antisemitismus seit den 70er Jahren des 19. Jahrhunderts
  • die Verfolgung und Vernichtung der jüdischen Bevölkerung während des Nationalsozialismus
  • den Neuanfang jüdischen Lebens nach dem Zweiten Weltkrieg.
Die Artikel des Handbuchs berücksichtigen den aktuellen Kenntnisstand, der aber ständig durch neue Literatur erweitert wird. Der Herausgeber des Handbuchs möchte deshalb mit dieser Homepage an alle Leser die Bitte richten, ihm neue Quellen und Literatur zu den Handbuchartikeln und überhaupt zur Geschichte der Juden in Niedersachsen und Bremen mitzuteilen. Darüber hinaus werden Hinweise auf Korrekturen und Ergänzungen an den im Handbuch veröffentlichten Texten unter der folgenden E-Mail-Adresse dankbar entgegengenommen: handbuch@hist.uni-hannover.de 
 

 

...