Prof. Dr. Richard Pott

 

 

 

 

Curriculum vitae

 

Richard POTT

Professor Dr. rer. nat.

 

 

geboren 1951 in Tecklenburg, Westfalen.

Geschäftsführender Leiter des Instituts für Geobotanik der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover.

 

 

 

 

Email:                                                                                Postadresse:
pott(at)geobotanik.uni-hannover.de                                       Institut für Geobotanik

                                                                                                                Leibniz Universität Hannover

Office:                                                                                                    Nienburger Str. 17

Tel.:    +49 (0)511 762 3631                                                              D-30167 Hannover

Fax:    +49 (0)511 762 3633                                                              Germany

 

 

Berufliches Curriculum... 1

Tätigkeit in Beiräten, wissenschaftlichen Vereinigungen und Akademien.. 3

Verzeichnis der Forschungsprojekte ab 1990

Verzeichnis durchgeführte Lehrveranstaltungen seit 1978. 5

Verzeichnis der Erstbetreuung von Diplomarbeiten und Staatsexamensarbeiten 

Verzeichnis der Betreuung von Dissertationen und Habilitationen  

Verzeichnis der Veröffentlichungen und Herausgebertätigkeiten

 

staff

working group

 

Berufliches Curriculum

 

1971-1977
1979
1979-1984
1984-1987
1985
1985-1986
1987


1989-1991
1992

1993-1994
1994-1996
1996-1998
1999-2003

Studium der Chemie, Geographie und Biologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
Promotion zum Dr. rer. nat.
Wissen
schaftlicher Assistent am Botanischen Institut der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
Akademischer Rat am Institut für Geographie Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
Habilitation für die Fächer Landschaftsökologie und Vegetationsgeographie
Rufe an die Ludwig-Maximilians-Universität München und an die Universität Hannover
Am 1. April 1987 in Hannover Ernennung zum Universitätsprofessor (Bes. Gr. C4) durch den Niedersächsischen Minister für Wissenschaft und Kunst.

Seither Geschäftsführender Leiter des Institutes für Geobotanik.
D
ekan des Fachbereiches Biologie der Universität Hannover.
Ruf auf eine C4-Professur für Landschaftsökologie (Nachfolge Prof. Dr. Schreiber) an die Universität Münster; Ablehnung dieses Rufes.
Dekan des Fachbereiches Biologie der Universität Hannover.
Erste Amtsperiode als 1. Vizepräsident der Universität Hannover.
Zweite Amtsperiode als 1. Vizepräsident der Universität Hannover.
Dekan des Fachbereiches Biologie der Universität Hannover.

 

Tätigkeit in Beiräten, wissenschaftlichen Vereinigungen und Akademien

 

1980


1981-1985

seit 1983
seit 1987
seit 1987

seit 1987

seit 1988
seit 1989

1990-1995
seit 1992

seit 1993
seit 1993
seit 1994
1996-2002
seit 1999
seit 2002

seit 2003

Ernennung zum Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Biologisch-Ökologische Landeserforschung (ABÖL, Münster): Projektleiter für Ökosystem-Bereich Gewässer von 1980 bis 1986, Projektleiter für Ökosysteme der Wälder von 1987 bis 2002.
Berufung als Sachverständiger für Landespflege und Naturschutz in den Beirat der Höheren Landschaftsbehörde beim Regierungspräsidenten Münster.
Mitglied der Geographischen Kommission beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Münster.
Wahl zum 1. Vorsitzenden der Reinhold-Tüxen-Gesellschaft, der deutschsprachigen Vereinigung für Vegetationskunde, und zum Vorsitzenden der Reinhold-und-Johanna-Tüxen-Stiftung zur Förderung von Forschungsstipendien.
Mitglied des wissenschaftlichen Beirates der Norddeutschen Naturschutzakademie durch Ernennung des Ministers für Landwirtschaft und Forsten des Landes Niedersachsen.
Persönliche Mitgliedschaft im Fachbereich Geowissenschaften der Universität Hannover.
Ernennung zum wissenschaftlichen Beiratsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Moor- und Torfkunde.
Wahl in die Senatskommission Ökologie und Umwelt der Universität Hannover.
Berufung in den interministeriellen Ausschuss zur Förderung der Forschung des Landes Niedersachsen für die Fächer Umweltschutz und Ökologie.
Vizepräsident der Fédération Internationale de Phytosociologie (FIP, Paris).
Berufung in die Niedersächsische Akademie für Geowissenschaften Hannover.
Member of the Advisory Council of the IAVS (International Association of Vegetation Science).
1. Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Biologisch-Ökologische Landesforschung (Münster).
Mitglied der Altertumskommission für Westfalen beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Münster.
Präsident der Akademie für Ökologische Landesforschung beim Landschaftsverband Westfalen, Münster.
Berufung in die Braunschweigsche Akademie der Wissenschaften „Mathematisch-naturwissenschaftliche Klasse“.

 

Verzeichnis der Forschungsprojekte ab 1990 (Stand: 1. März 2004)

 

 

 

Jahr

Förderung durch

Thema

1.

1990

Volkswagen-Stiftung

AZ II/66-3

Gewässerrandstreifen als Schutz der Fließgewässer (pdf)

2.

1992

Volkswagen-Stiftung

AZ II/65924-1

Untersuchungen zur vor- und frühgeschichtlichen Eisengewinnung und Eisenverarbeitung im Lahn-Dill-Kreis (zusammen mit Prof. Jockenhövel, Münster) (pdf)

3.

1992-1995

Deutsche Forschungsgemeinschaft

DFG PO 313/4-2

Geobotanische Vergleichsuntersuchungen der Ostfriesischen Inseln Baltrum und Langeoog (pdf)

4.

1992-1995

Deutsche Forschungsgemeinschaft

DFG PO 313/5

Rekonstruktion von Umweltbedingungen im zentralalpinen Fimbertal/Silvretta (pdf)

5.

1993-1999

Deutsche Forschungsgemeinschaft

DFG PO 313/6

Paläoökologische Untersuchungen zur Entwicklung norddeutscher Flußauen (pdf)

6.

1993-1997

Forschungsmittel des Landes Niedersachsen und der Reinhold und Johanna Tüxen-Stiftung

Die Dünentalvegetation der Wattenmeer-Inseln in der südlichen Nordsee (pdf)

7.

1994-1997

Forschungsmittel des Landes Niedersachsen

Paläoökologische Untersuchungen ausgewählter Vegetationskomplexe auf den Ostfriesischen Inseln

8.

1994-1997

Deutsche Bundesstiftung Umwelt

Umweltverträgliche Raumordnung und Raumnutzung im norddeutschen Küstenraum am Beispiel der Nordseeinsel Norderney: Natur und Tourismus (pdf)

9.

1996-1998

Volkswagen-Stiftung

Schadstoffbelastung der Gewässerlandschaft „Heiliges Meer“ und Möglichkeiten landesplanerischer Gegensteuerung (zusammen mit Prof. Löhnert, Münster, Dr. Remy, Osnabrück, Prof. Kowarik, Hannover) (pdf)

10.

1996-2000

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie

Modellierung einer Auenregeneration auf Retentionsflächen an der unteren Mittelelbe (pdf)

11.

1997-1998

Stiftung Niedersachsen

1330-045/97

Archäobotanische Untersuchungen zu römerzeitlichen Pflanzenfunden in Kalkriese (pdf)

12.

1997-2000

National Natural Science Foundation of China, Deutsche Forschungsgemeinschaft

Landschafts- und Klimawandel im Wald-Steppen-Ökoton des Inneren Mongolei-Plateaus (China) (pdf)

13.

1998-1999

Deutsche Forschungsgemeinschaft

DFG PO 313/13-2

Vegetationsgeschichtliche und paläoökologische Untersuchungen zur natürlichen Trophie-Entwicklung in Stillgewässern der pleistozänen Sandlandschaften Norddeutschlands (pdf)

14.

1998-2000

Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Struktur und Vegetationsveränderungen in Wiesenbewässerungssysteme Nordwestdeutschlands (pdf)

15.

1998-2000

Deutsche Forschungsgemeinschaft

DFG PO 313/16-1

Natürliche Holzsukzession auf alluvialen Pionierstandorten norddeutscher Auenlandschaften (pdf)

16.

1999-2000

DAAD 226

HSP III: Förderung ausländischer Gastdozenten zu Lehrtätigkeiten an deutschen Hochschulen, ein Gastprofessor (C3) für ein Jahr in Hannover

17.

1999-2000

Deutsche Forschungsgemeinschaft, Universität Hannover

Küstenzonenmanagement und Modellierung von Vegetationsveränderungen mit Hilfe geographischer Informationssysteme (pdf)

18.

1999-2001

Deutsche Forschungsgemeinschaft

DFG PO 313/17-1

Fossile Salzwiesen zur Rekonstruktion des Meeresspiegelanstiegs der Nordsee in den letzten 2000 Jahren (zusammen mit Prof. Streif, Niedersächsisches Landesamt für Bodenforschung) (pdf)

19.

1999-2001

Wasserverband Lingener Land

Erfolgsaussichten flächendifferenzierter Vegetationszonierung als Beitrag zum langfristigen Grundwasserschutz im Einzugsgebiet des Wasserwerkes Grumsmühlen (Brunnen III und IV)  (zusammen mit Fa. Geoinfometric, Hildesheim (pdf)

20.

1999-2002

Volkswagen-Stiftung, Stadtverwaltung Norderney, Kurverwaltung Norderney, Ostfriesischer Wasserverband

AZ II/74813

Umweltverträgliche Grundwasserbewirtschaftung in hydrogeologisch und ökologisch sensiblen Bereichen der Nordseeküste (zusammen mit Prof. Janiesch, Oldenburg, Prof. Wolff, Braunschweig) (pdf)

21.

2000

Niedersächsische Wattenmeer-Stiftung

AZ 113-22/99

Die Ostfriesischen Inseln im Wandel (pdf)

22.

2000-2002

Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Westfälisches Museum für Naturkunde

Luftbürtige Stoffdeposition in Abhängigkeit der Vegetation (pdf)

23.

2000-2002

Spanische Regierung der autonomen Provinz der Kanarischen Inseln

Raum-Zeit-Interaktionen von Klima, Mensch und Biodiversität: Die Evolution der Biodiversität auf den Kanarischen Inseln (zusammen mit Prof. Dr. Dr. h. Wolfredo Wildpret de la Torre, Universität la Laguna) (pdf)

24.

2000-2006

Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

AZ 25 A5-76251-17-7

Erstellung eines Inventars für das Reinhold-Tüxen-Archiv am Institut für Geobotanik (pdf)

25.

2001

Niedersächsische Wattenmeer-Stiftung

AZ 28-11/01

Dynamik der Salzwiesenvegetation (pdf)

26.

2001-2004

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

AZ 2-1005801

Durchführung der zeitlich hochauflösenden Rekonstruktion der Klimavarianz in Mitteleuropa mit Hilfe von jahreszeitlich geschichteten Seesedimenten des Holozän: Vergleich Norddeutschland, Süddeutschland und Österreich (pdf)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verzeichnis durchgeführte Lehrveranstaltungen seit 1978

A. Verzeichnis der durchgeführten Lehrveranstaltungen am Botanischen Institut der Universität Münster von 1978 - 1984

Seit dem Wintersemester 1978/79 wurden regelmäßig folgende Lehrveranstaltungen als Mitveranstalter zusammen mit
der Kollegin Frau Prof. Dr. E. Peveling und den Kollegen Prof. Dr. E. Burrichter, Prof. Dr. H. Hagedorn.
Prof. Dr. H. Hurka und Prof. Dr. H. Kaja durchgeführt:

 

·        Botanische Bestimmungsübungen (jedes Jahr drei Parallelkurse)

·        Botanische Anfängerexkursionen

·        Übungen zur Morphologie, Systematik und Ökologie von Moosen und Pilzen (jedes Jahr ein Blockkurs)

·        Botanische Übungen für Fortgeschrittene (Botanisches Groß­praktikum: nur bis SS 1981)

·        Labor- und Geländepraktikum zur Ökologie von Gewässern (jedes Sommersemester eine zweiwöchige Veranstaltung)

·        Seminar über tropische und subtropische Pflanzen (nur bis 1980; mit Demonstrationen in Gewächshäusern; zusammen mit Prof. Dr. H. Hurka)

·        Floristisch-soziologische Geländepraktika (jedes Sommersemester 8 bis 10 eintägige Exkursionen)

·        Pflanzensoziologisch-geobotanische Geländepraktika jährlich ein Blockpraktikum als mehrwöchige Exkursion unter dem Thema

-         alpine Vegetation (Ostalpen, Silvretta, Engadin)

-         mediterrane Vegetation (Südfrankreich)

-         submediterrane Vegetation (Kaiserstuhl, Elsaß)

-         subkontinentale Vegetation (Burgenland, Wachau,Österreich)

-         mitteleuropäische Vegetation (Nordwestdeutschland, Niederlande)

·        Vegetationsgeschichtlich-pollenanalytische Übungen (jedes Wintersemester 5-stündig) zum Studium der

-         postglazialen Waldentwicklung

-         Entstehung der Kulturlandschaft unter anthropogenem Einfluß

 

B. Als alleiniger Veranstalter am Institut für Geographie der Universität Münster von 1984 – 1987

·        Vorlesungen (regelmäßig)

-         Einführung in die Vegetationskunde

-         Aquatische Ökosysteme

-         Von der Urlandschaft zur Kulturlandschaft

·        Geländeseminare

-         Pflanzengesellschaften Nordwestdeutschlands

-         Extensive Waldwirtschaft

-         Hochschwarzwald und Vogesen (1984 und 1986)

-         Geländepraktikum Hannoversches Wendland (1985) mit Herrn Dr. Lindemann.

-         Fimbertal, Silvretta

·        Laborpraktika

-         Pollenanalytisch-vegetationsgeschichtliche Übungen zur Entstehung der Kulturlandschaft

-         Gewässerökologische Labor- und Geländeübungen

 

C. Seit 1987 Lehrtätigkeit, Labor- und Geländepraktika sowie Exkursionen an der Universität Hannover

 

·        Vorlesungen (im Wechsel: Sommer- oder Winter, bzw. nur alle zwei Jahre)

-         Allgemeine Geobotanik

-         Allgemeine Vegetationskunde

-         Einführung in die Geobotanik

-         Einführung in die Ökologie

-         Einführung in die Pflanzensoziologie

-         Einführung in die Vegetationskunde

-         Evolution der Biodiversität der Erde

-         Floren- und Vegetationsgeschichte

-         Großlebensräume der Erde

-         Ökologie und Umwelt

-         Ökologie von Gewässern

-         Pflanzengesellschaften Deutschlands

-         Vegetation Mitteleuropas

-         Vegetation Mitteleuropas mit den Alpen

·        Pflanzensoziologisch-ökologische Labor- und Geländepraktika (in wechselhafter Folge)

-         Bestimmungsübungen von Höheren Pilzen und deren Bioindikation (14 Tage)

-         Botanische Exkursionen

-         Entstehung der Kulturlandschaft (Geländepraktikum, Wintersemester)

-         Erfassung von § 20c- und FFH-Biotopen (wertvolle Ökosysteme nach dem deutschen Naturschutzgesetz), zweiwöchiges Geländepraktikum, nur Sommersemester

-         Geländepraktikum alpine Ökosysteme (14 Tage)

-         Geländepraktikum marine Ökosysteme, Nordseeküstenraum, 2 Wochen

-         Geländepraktikum Nordwestdeutschland, Marsch – Moor – Geest (14-tägig)

-         Geländepraktikum submediterrane Vegetation (Blockkurs) im Kaiserstuhl oder Burgenland (14-tägig)

-         Geländepraktikum zur Ökologie von Still- und Fließgewässern (Naturschutzgebiet Heiliges Meer, Norddeutschland, Stillgewässer; Oberrheingebiet zwischen Breisach und Straßburg, Fließgewässer)

-         Geländepraktikum zur Vegetation im Nationalpark Wattenmeer (Borkum, Langeoog und Norderney, je 14 Tage)

-         Geländepraktikum zur Vegetation Südwestdeutschlands (Kaiserstuhl, Schwarzwald, Vogesen, Schwäbische Alb) zusammen mit Frau Prof. Wilmanns (Freiburg), nur 1994

-         Geländepraktikum zur Vegetation und Flora der Kanarischen Inseln jedes Jahr (14 Tage)

-         Geobotanisches Laborpraktikum

-         Gewässerökologisches Praktikum zur Ökologie von Stillgewässern (Blockkurs im Naturschutzgebiet Heiliges Meer, an der Ems und an Fließgewässern des Harzes)

-         Ökologie der Gewässer I (Labor- und Geländepraktikum)

-         Labor- und Geländemethoden der Gewässerökologie II (Stillgewässer)

-         Labor- und Geländemethoden der Gewässerökologie III (Fließgewässer)

-         Labor- und Geländepraktikum zur Ökologie einheimischer Gewässer (14 Tage)

-         Ökologie von Pflanzengemeinschaften (Blockkurs)

-         Pflanzensoziologische Arbeitsmethoden (Blockpraktikum, 14 Tage)

-         Pflanzensoziologisches Geländepraktikum marine Ökosysteme auf alle Nordseeinseln (14 Tage)

-         Pollenanalytisch-vegetationsgeschichtliches Praktikum zur Entstehung der Kulturlandschaft Mitteleuropas

-         Vegetationskundliches Geländepraktikum zur Vegetationskartierung und Luftbildauswertung in Waldlandschaften

-         Vegetationskundliches Praktikum zur Kartierung alpiner Vegetation (Fimbertal/Silvretta), Block 2 Wochen

-         Vegetationskundliches Praktikum zur GIS-Erfassung mariner Ökosysteme (Nordseeküste), 2 Wochen

·        Große Geobotanische Exkursionen und Seminare (Leitung und Teilnahme)

-         Alpen (Engadin, Südalpen, Silvretta, Grigna, Aosta, Wallis) seit 1985 regelmäßig

-         Australien 2002 und 2003/04

-         China, Mongolei 2002

-         Exkursion Polen (Bialowiecza, Masuren)

-         Geobotanisches Seminar Vegetation und Landschaften der Alpen

-         Große Botanische Exkursion Elsaß und Vogesen

-         Irland seit 2001

-         Japan seit 1995 jährlich

-         Kanarische Inseln seit 1990 jedes Jahr regelmäßig

-         Neuseeland 2001

-         Österreich-Ungarn seit 1987 regelmäßig

-         Sardinien seit 2001

-         Sizilien seit 2000

-         USA, Hawaii, Kalifornien, Fidschi (1999 und 2000)

 

Verzeichnis der Erstbetreuung von Diplomarbeiten und Staatsexamensarbeiten
(Stand: 1. März 2004)

1. Meyer, Stefan (1985): Gewässerchemismus und Makrophytenvegetation von Steinfurter Aa und Stever (Münsterland). - Diplomarbeit. Fachbereich Geowissenschaften Universität Münster.

2. Furch, Holger (1986): Pollenanalytische Untersuchungen zur Vege­tations- und Siedlungsgeschichte im Hücker Moor (Krs. Herford). - Diplomarbeit. Fachbereich Geowissenschaften Universität Münster.

3. Hachmann, Joachim (1986): Pollenanalytische Untersuchungen zur Vegetations- und Siedlungsgeschichte im westlichen Sauerland. - Diplomarbeit. Fachbereich Geowissenschaften Universität Münster.

4. Madsen, Gudrun (1986): Das Naturschutzgebiet "Haselünner Kuh­weide" - Entwicklung, aktuelle Vegetation und Pflegemaßnahmen. - Diplomarbeit. Fachbereich Geowissenschaften Universität Münster.

5. Dörr, Daniela (1987): Die Vegetation des Naturschutzgebietes "Syenvenn" im südlichen Emsland auf floristischer und pflanzen­soziologischer Basis. - Diplomarbeit. Fachbereich Geowissenschaften Universität Münster.

6. Kissmer, Doris (1987): Hydrochemische und vegetationskundliche Untersuchungen an der Hönne/Sauerland. - Diplomarbeit. Fachbereich Geowissenschaften Universität Münster.

7. Linnenbrink, Dorothee (1987): Die Hudelandschaft "Meppener Kuh­weide" - Historische Entwicklung, vegetationskundlicher Über­blick und Pflegemaßnahmen. - Diplomarbeit. Fachbereich Geowissenschaften Universität Münster.

8. Starkmann, Thomas (1987): Die Vegetation der Ems und ihrer Alt­wässer im Bereich des Naturschutzgebietes "Meppener Kuhweide". - Diplomarbeit. Fachbereich Geowissenschaften Universität Münster.

9. Stürznickel, Petra (1987): Pflanzensoziologische und Vegetations­kundliche Erfassung des Naturschutzgebietes "Wachendorfer Wacholderhain" bei Lingen/Ems. - Diplomarbeit. Fachbereich Geowissenschaften Universität Münster.

10. Timmerberg, Klaus (1987): Das Syenvenn bei Nordhorn im Ems­land - Entwicklung, botanische Zustandserfassung, Pflegeplan. - Diplomarbeit. Fachbereich Geowissenschaften Universität Münster.

11. Weber, Hannelore (1987): Das Naturschutzgebiet "Baumweg" bei Ol­denburg in floristisch-pflanzensoziologischer Sicht. - Di­plomarbeit. Fachbereich Geowissenschaften Universität Münster.

12. Schütz, Uwe (1988): Quellen im Bereich Remscheid (Bergisches Land). Hydrochemisch-physikalische, terrestrisch-soziologische und faunistische Untersuchungen - Diplomarbeit. Fachbereich Geowissenschaften Universität Münster.

13. Peters, Michael (1988): Vegetationsgeschichtliche Untersuchun­gen zur Vegetations- und Siedlungsentwicklung im Bornriethmoor bei Hermannsburg - Diplomarbeit. Fachbereich Geowissenschaften Universität Hannover.

14. Strömer, Dirk (1988): Pollenanalytische und archivalische Un­tersuchungen zur Vegetations- und Siedlungsgeschichte in der Senne bei Augustdorf und Stukenbrock. - Diplomarbeit. Fachbereich Geowissenschaften Universität Hannover.

15. Abel, Dietmar (1989): Pflanzensoziologische Untersuchungen und Vegetationskartierung im unteren Böhmetal, Lüneburger Heide. - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

16. Cordes, Ulrich (1989): Landschaftsökologische und vegetations­kundliche Untersuchungen in der Örtzeaue zwischen Wolthausen und Eversee unter besonderer Berücksichtigung schutzwürdiger Bio­tope. - Diplomarbeit. Fachbereich Geowissenschaften Universität Hannover.

17. Speier, Martin (1989): Pollenanalytisch-vegetationsgeschichtli­che Untersuchungen in einem Moor im Lahn-Dill-Gebiet bei Rit­tershausen. - Staatsexamensarbeit.

18. Wicke, Gisela (1989): Vergleichende Untersuchungen zur Ackerun­krautvegetation des Weser- und Elbetales in Nordwest­deutschland. - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

19. Zickermann, Frank (1989): Pflanzensoziologische, moorstratigra­phische und vegetationsgeschichtliche Untersu­chungen im Heide­moor bei Schierhorn (Krs. Harburg). - Diplom­arbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

20. Dieckmann, Ursula Maria (1990): Pollenanalytische Untersuchungen im Moor in der Schotenheide. - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

21. Beug, Joachim (1991): Die Vegetation und der hydrochemisch-phy­sikalische Zustand von Stillgewässern des Emstales zwischen Mep­pen und Rheine. - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

22. Rieck, Katrin (1992): Die Xeroserie der Dünenkomplexe von Wan­gerooge. - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

23. Drewes, Christiane (1992): Pollenanalytisch-vegetationsge­schichtliche Untersuchungen zur mittelalterlichen Landnutzung im Raum Bramsche (Landkreis Osnabrück). - Diplomarbeit. Fachbereich Geowissenschaften Universität Hannover.

24. Fink, Sieglinde (1992): Die Ackerunkrautgesellschaften der mittleren und unteren Leineniederung und angrenzender Gebiete. - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

25. Liskow, Daniela (1992): Die Ackerwildkrautgesellschaften der Südheide. - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

26. Matuschke, Katharina (1992): Die Ackerunkrautgesellschaften im Hannoverschen Wendland. - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

27. Mathews, Anke (1993): Vegetationsgeschichtlich-pollenanalyti­sche Untersuchungen in den Mooren des Ebbegebirges. - Diplom­arbeit. Fachbereich Geowissenschaften Universität Hannover.

28. Schramm, Frank-Einhard (1993): Die Ackerunkrautgesellschaften der Verdener Geest und der Weserniederung oberhalb Bremens. - Diplomarbeit. Fachbereich Geowissenschaften Universität Hannover.

29. Löwe, Susanne (1993): Die Xeroserie der Insel Spiekeroog unter Berücksichtigung der Gebüschformationen. - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

30. Petersen, Jörg (1993): Die Hygroserie und ihre Kontaktgesell­schaften der Insel Langeoog. - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

31. Tempel, Holger (1993): Die Waldentwicklung der zentralen Lüne­burger Heide in den letzten 250 Jahren. - Diplomarbeit. Fachbereich Geowissenschaften Universität Hannover.

32. Willkomm, Kathrin (1993): Die Dünenvegetation der Insel Juist. - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

33. Kolberg, Barbara (1994): Beispielhafte vegetationskundliche und vegetationsgeschichtliche Untersuchungen im Ebbegebirge (Sauerland). - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

34. Hasse, Frank (1994): Gewässerökologische und vegetationskundliche Untersuchungen zur Eutrophierung des Grund- und Oberflächenwassers pleistozäner Sandlandschaften. - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

35. Buchmann, Ingrid (1994): Wildkrautgesellschaften genutzter Weinberge an der Nahe. - Diplomarbeit (zusammen mit Frau Prof. Wilmanns, Freiburg). Fachbereich Biologie Universität Hannover.

36. Beermann, Rita (1994): Pflanzensoziologische und hydrochemische Untersuchungen im mittleren Böhmetal zwischen Soltau und Walsrode. - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

37. Hachmann, Karin (1994): Pflanzensoziologische Aufnahme der Vegetation im Stadtgebiet Norderneys als Basis für ein Pflege- und Entwicklungskonzept. - Diplomarbeit. Fachbereich Geowissenschaften Universität Hannover.

38. Hofmann, Klaus (1995): Pflanzensoziologische und hydrochemische Untersuchungen der Heidekolke des NSG "Heiliges Meer" unter Berücksichtigung der Trophie des oberflächennahen Grundwassers. - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

39. Barth, Elke(1995): Pflanzensoziologische und pollenanalytische Untersuchungen zur Vegetations- und Siedlungsentwicklung der Meerbecke-Niederung im Erdfallgebiet "Heiliges Meer". - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

40. Schröder, Eckhard (1995): Pollenanalytische Untersuchungen zur Vegetationsgeschichte der Mittleren Emsaue. - Staatsexamensarbeit.

41. Frerking, Maren (1995): Naturnahe Vegetationslandschaften an der mittleren Ems. - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

42. Dunker, Carola (1996): Vegetationskundliche Untersuchungen im NSG "Dünengebiet" bei Neumühlen.- Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

43. Storm, Ulrike (1996): Der Einfluß des oberflächennahen Grundwassers auf die Vegetation im "Großen Heiligen Meer". - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

44. Macharacek, Thomas (1996): Hydrochemische und pflanzensoziologische Untersuchungen zum Einfluß von Eutrophierungsparametern im Grundwasser. - Staatsexamensarbeit.

45. Niehaus, Nicola (1996): Wechselbeziehungen von Stickstoff-Depositionen und Grundwasser in Heidelandschaften. - Staatsexamensarbeit.

46. Janowski, Ronald (1996): Die natürliche und naturnahe Gehölzvegetation der Tertiärdünenlandschaften von Spiekeroog, Langeoog und Juist im vegetationsgeographischen Vergleich. - Diplomarbeit. Fachbereich Geowissenschaften Universität Hannover.

47. Rathmann, Katharina (1996): Pollenanalytische Untersuchungen im Hochmoorkomplex Hiddeser Bent/Teutoburger Wald. - Diplomarbeit. Fachbereich Geowissenschaften Universität Hannover.

48. Karbiener, Oliver (1996): Biozönologische Untersuchungen an tagaktiven Großschmetterlingen (Macrolepidoptera) in ausgewählten Hudelandschaften Nordwestdeutschlands. - Diplomarbeit (zusammen mit Prof. Dr. A. Kratochwil, Osnabrück). Fachbereich Biologie Universität Hannover.

49. Kunitz, Tobias (1996): Die Salzwiesenvegetation der Ostfriesischen Inseln Juist und Spiekeroog. - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

51. Hagemann, Bernd (1997): Hydrochemisch-physikalische Untersuchungen zur Erfassung der mehrdimensionalen Trophiebedingungen im „Großen Heiligen Meer“ während der Sommerstagnation 1996 - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

52. Schlüter, Maike (1997): Pollenanalytische Untersuchungen zur lokalen Vegetations- und Siedlungsentwicklung im geologischen Senkungsgebiet des Heiligen Meeres. - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

53. Brinkmann, Anke (1998): Pollenanalytische Untersuchungen zur Vegetations-entwicklung im Fimbertal (Graubünden) am Beispiel eines Moores aus der alpinen Stufe. - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

54. Rolfes, Daniel (1998): Synökologische Untersuchungen im Erlenbruchwald im Naturschutzgebiet „Heiliges Meer“ (Münsterland). - Staatsexamensarbeit.

55. Solle, Dörthe (1998): Untersuchungen zur Ufervegetation am Westufer des Großen Heiligen Meeres. Standörtliche Differenzierung der Trophiestufen in Verbindung mit dem Grund-und Sickerwassereinfluß. - Staatsexamensarbeit.

56. Hölter, Anke (1998): Stickstoffbelastungen der Gewässerlandschaft im Naturschutzgebiet Heiliges Meer (Kreis Steinfurt) und Möglichkeiten landesplanerischer Gegensteuerung. - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

57. Stern, Marina (1998): Hydrochemisch-physikalische und pflanzenphysiologische Untersuchungen an Fließgewässern des nördlichen Münsterlandes. - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

58. Raschiatore, Lina (1999): Vegetationsanalyse der Siedlungsbereiche der Stadt Borkum und ihrer Umgebung. - Diplomarbeit (in Kooperation mit der Universität Bologna). Fachbereich Biologie Universität Hannover.

59. Becker, Susanne (1999): Biodiversität der Sukkulentenvegetation im Barranco de Tahodio auf der Kanareninsel Teneriffa. - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

60. Griebel, Rosemarie (2000): Raum-Zeit Strukturen physikochemischer Parameter am Beispiel des Heideweihers im NSG „Heiliges Meer“ unter Berücksichtigung der Vegetation. - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

61. Willcox, Jan (2000): Vegetationskundliche und hydrochemische Untersuchungen im Bachtal der Gerdau. - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

62. Herrmann, Martina (2001): Nährstoffdifferenzierungen innerhalb von Heidelandschaften am Beispiel des Naturschutzgebietes Heiliges Meer (Kr. Steinfurt/Westfalen). - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

63. Hahn, Dirk Torben (2001): Die Dünen und Dünentäler im einflussbereich der Grundwasserbewirtschaftung auf Norderney – Eine Vegetationskundliche und ökologische Erfassung mit GIS gestützter Auswertung. - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

64. Dauck, Hans-Peter (2001): Vegetationskundliche und geoökologische Untersuchungen der grundwasserbewirtschafteten Dünen auf Langeoog. - Diplomarbeit (Zusammenarbeit mit Prof. Dr. O. Richter, Braunschweig). Fachbereich Geowissenschaften Universität Braunschweig.

65. Nolte, Viola (2002): Population dynamics and genetic diversity of common reed (Phragmites australis (Cav.) Trin. ex Steudel) in the nature reserve “Heiliges Meer”: a microsatellite and RAPD analysis. - Diplomarbeit (zusammen mit Prof. Dr. B. Schierwater, Tierärztliche Hochschule Hannover). Fachbereich Biologie Universität Hannover.

66. Kordilla, Daniel (2003): Pollenanalytisch - vegetationsgeschichtliche Untersuchungen im Ostenholzer Moor (Landkreis Soltau-Fallingbostel/Celle) - Staatsexamensarbeit.

67. Steffens, Mareike (2003): Vegetationskundliche und paläoökologische Untersuchungen im Sommerpolder auf Langeoog-Ostteil. - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

68. Barkowski, Jan (2003): Vegetationskundliche und paläoökologische Untersuchungen im Sommerpolder auf Langeoog-Westteil. - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

69. Schrage, Sonja (2003): Vegetationskundliche Studien zur Entwicklung urbaner Waldvegetation an ausgewählten Flächen im Stadtwald „südliche Eilenriede“ (Hannover). - Staatsexamensarbeit.

70. Ricker, Verena (2003): Geobotanische Untersuchungen zur aktuellen Situation und zur Veränderung der Waldvegetation (seit dem Jahr 1946) im Hannoverschen Stadtwald „südliche Eilenriede“. - Staatsexamenarbeit.

71. Schäfer, Kai (2003): Pollenanalytisch - vegetationsgeschichtliche Untersuchungen zur bronze-zeitlichen Landschafts- und Vegetationsentwicklung in der Südheide am Beispiel des Stöckener Moores (Landkreis Soltau-Fallingbostel). - Staatsexamensarbeit.

72. Berger, Silje (2003): Ilex aquifolium – Bioindikator für Klimaveränderung? - Diplomarbeit. Fachbereich Biologie Universität Hannover.

73. Sladek, Jan (2004): Palynologische Untersuchungen zur Rekonstruktion der postglazialen Landschafts- und Vegetationsentwicklung im oberen Erdertal (Lkr. Siegen-Wittgenstein). - Staatsexamensarbeit.

 

Verzeichnis der Betreuung von Dissertationen und Habilitationen
(
Stand: 1. März 2004)

Abgeschlossene Dissertationen

Hobohm, Carsten (1991): Die Pflanzengesellschaften von Norderney. Arb. Forsch.-Stelle Küste 12 (1992), 202 S.

Caspers, Gerfried (1991): Vegetationsgeschichtliche Untersuchungen zur Flußauenentwicklung an der Mittelweser im Spätglazial und Holozän. Abh. Westf. Mus. für Naturkde. Münster 55(1) (1993) S. 1-101.

Pardey, Andreas (1991): Vegetationsentwicklung kleinflächiger Sekundärgewässer. Untersuchungen zur Flora, Vegetation und Sukzession von Kleingewässerneuanlagen unter Berücksichtigung der Standortverhältnisse in Norddeutschland. Diss. Bot. 195 (1992), 178 S.

Remy, Dominique (1991): Pflanzensoziologische und standortkundliche Untersuchungen an Fließgewässern Norddeutschlands. Abh. Westf. Mus. Naturkde. Münster 55(3) (1993) S. 1-117.

Freund, Holger (1993): Pollenanalytische Untersuchungen zur Vegetations- und Siedlungsentwicklung im westlichen Weserbergland. Abh. Westf. Mus. Naturkde. Münster 56(1) (1994) S. 1-103.

Speier, Martin (1993): Vegetationskundliche und paläoökologische Untersuchungen zur Rekonstruktion prähistorischer und historischer Landnutzungen im südlichen Rothaargebirge. Abh. Westf. Mus. Naturkde. Münster. 56(3/4) (1994) S. 1-174.

Becker, Kathrin (1995): Untersuchungen zur Landschaftsgeschichte der Lüneburger Heide. Dissertation Universität Hannover.

Beug, Jochen (1995): Die Vegetation nordwestdeutscher Auengewässer – Pflanzensoziologische und standortkundliche Untersuchungen im Ems-, Aller- und Leinetal. Abh. Westf. Mus. Naturkde. Münster 57(2/3) (1996), S. 1-106.

Zickermann, Frank (1995): Vegetationsgeschichtliche, moorstratigraphische und pflanzensoziologische Untersuchungen zur Entwicklung seltener Moorökosysteme in Nordwestdeutschland. Abh. Westf. Mus. Naturkde. Münster 58(1) (1996) S. 1-109.

Peters, Michael (1996): Vergleichende Vegetationskartierung der Insel Borkum und beispielhafte Erfassung der Veränderung von Vegetation und Landschaft einer Nordseeinsel. Diss. Bot. 257 (1996), 227 S.

Bauerochse, Andreas (1996): Das Fimbertal – Klima- und vegetationsgeschichtliche Untersuchungen in einem zentralalpinen Tal (Tirol / Graubünden). Publiziert als: Bauerochse, A. & O. Katenhusen (1997): Holozäne Landschaftsentwicklung und aktuelle Vegetation im Fimbertal (Val Fenga, Tirol Graubünden). Phytocoenologia 27(3) S. 353-453.

Katenhusen, Oliver (1996): Das Fimbertal - Pflanzensoziologische Untersuchungen in einem zentralalpinen Tal zwischen Silvrettamassiv und Unterengadiner Fenster. Publiziert als: Bauerochse, A. & O. Katenhusen (1997): Holozäne Landschaftsentwicklung und aktuelle Vegetation im Fimbertal (Val Fenga, Tirol Graubünden). Phytocoenologia 27(3) (1997) S. 353-453.

Mathews, Anke (1997): Paläoökologische Untersuchungen zur Rekonstruktion der holozänen Flußaue der Elbe. Dissertation Universität Hannover.

Fromke, Annerose (1997): Vergleichende geobotanische Untersuchungen der Ostfriesischen Inseln Baltrum und Langeoog im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Dissertation Universität Hannover.

Liu, Hongyan (1998): Past and present woodland – steppe ecotone in the southeastern Innerer Mongolia Plateau. Dissertation Universität Hannover.

Dieckmann, Ursula Maria (1998): Paläoökologische Untersuchungen zur Entwicklung von Natur- und Kulturlandschaft am Nordrand des Wiehengebirges. Abh. Westf. Mus. Naturkde. Münster 60(4) (1998) S. 3-156.

Petersen, Jörg (1999): Die Dünentalvegetation der Wattenmeer-Inseln in der südlichen Nordsee. Eine pflanzensoziologische und ökologische Vergleichsuntersuchung unter Berücksichtigung von Nutzung und Naturschutz. Husum Druck und Verlagsgesellschaft, Husum. (2000) 205 S.

Rieck, Katrin (2000): Vegetationsökologische Untersuchungen ausgewählter Dünenkomplexe auf den Ostfriesischen Inseln Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge. Dissertation Universität Hannover.

Hofmann, Klaus (2000): Standortökologie und Vergesellschaftung der Utricularia – Arten Nordwestdeutschlands. Dissertation Universität Hannover.

Hellwig, Michael (2000): Auenregeneration an der Elbe - Untersuchungen zur Syndynamik und Bioindikation von Pflanzengesellschaften an der Unteren Mittelelbe bei Lenzen. Dissertation Universität Hannover.

Hagemann, Bernd (2000): Bedeutung der Vegetation für Stillgewässer-Ökosysteme, Trophiedifferenzierung und Trophieentwicklung im Naturschutzgebiet "Heiliges Meer" (Kreis Steinfurt, Nordrhein-Westfalen). In: Ökosystemanalyse des Naturschutzgebietes "Heiliges Meer" (Kreis Steinfurt): Interaktionen zwischen Still- und Fließgewässern, Grundwasser und Vegetation sowie Landnutzung und Naturschutz. Abh. Westf. Mus. Naturkde. Münster 62 (2000)(Beiheft) S. 173-272.

Barth, Elke (2001): Vegetations- und Nährstoffentwicklung eines nordwestdeutschen Stillgewässers unter dem Einfluss von Landschafts- und Siedlungsgeschichte - Paläoökologische Untersuchungen an dem Erdfallsee "Großes Heiliges Meer". Abh. Westf. Mus. Naturkde. Münster 64(2/3) (2002) S. 3-216.

Hoppe, Ansgar (2001): Die Bewässerungswiesen Nordwestdeutschlands. Geschichte, Wandel und heutige Situation. Abh. Westf. Mus. Naturkde. Münster 64(1) (2002) S. 1-103.

Herrmann, Martina (2003): Einfluss der Vegetation auf die Beschaffenheit des oberflächennahen Grundwassers in Heide, Wald und landwirtschaftlichen Nutzflächen. Abh. Westf. Mus. Naturkde. Münster 66(2) (im Druck) .

Laufende Dissertationen

Hahn, Dirk: Die Neophyten der Ostfriesischen Inseln – Verbreitung, Ökologie und Naturschutz.

Kunitz, Tobias: Die Pflanzengesellschaften der rechtsseitigen Elbtalaue zwischen Quitzöbel (Brandenburg) und Neuhaus (Niedersachsen). Eine gebietsmonographische Darstellung unter ökologischen Aspekten.

Habilitationen

Hüppe, Dr. Joachim (1995): Zur Entwicklung von Vegetation und Kulturlandschaft unter den Einfluß des Menschen.

Speier, Dr. Martin (1999): Das Ebbegebirge – Vegetationskundliche und paläoökologische Untersuchungen zur Vegetations- und Landschaftsgeschichte des Hochsauerlandes. Abh. Westf. Mus. Naturkde. Münster 61(4) S. 6-175.

Freund, Dr. Holger (2001): Klima- und Vegetationsentwicklung des Jungpleistozän im nördlichen Mitteleuropa.

 

Verzeichnis der Veröffentlichungen und Herausgebertätigkeiten (Stand: 1. März 2004)

1. International reviewed papers

2. Other reviewed journals

3. Andere Originalarbeiten

4. Sonstige Arbeiten

5. Nachrufe und Laudationes

6. Bücher

7. Herausgebertätigkeiten

 

1. International reviewed papers

Wittig, R. & R. Pott (1982): Dod grid maps of the distribution (1976-1980) of Littorelletea-species in the "Westfälische Bucht" (Northrhine-Westphalia, Federal Republic of Germany). - In: Studies on aquatic vascular plants. - Royal Bot. Soc. Belgium, 412-417, Brussels.

Pott, R. (1983): Die Vegetationsabfolgen unterschiedlicher Gewässertypen Nordwestdeutschlands und ihre Abhängigkeit vom Nährstoffgehalt des Wassers. - Phytocoenologia 11: 407-430, Stuttgart-Braunschweig.

Pott, R. & E. Burrichter (1983): Der Bentheimer Wald. Geschichte, Physiognomie und Vegetation eines ehemaligen Hude- und Schneitelwaldes. – Forstwiss. Centralbl. 102: 350-361, Hamburg, Berlin.

Pott, R. (1986): Der pollenanalytische Nachweis extensiver Waldbewirtschaftungen in den Haubergen des Siegerlandes. - In: Behre, K.-E. (ed.): Anthropogenic indicators in pollen diagrams, 125-134, Balkema Publ., Rotterdam.

Pott, R. (1988): Der Nachweis anthropogener Vegetationsveränderungen im Pollendiagramm. - Flora 180: 153-160, Jena.

Pott, R. (1988): Historische und aktuelle Formen der Bewirtschaftung von Hecken in Nordwestdeutschland. - Forstwiss. Centralbl.. 108: 111-121, Hamburg, Berlin.

Pott, R. (1988): Impact of human influences by extensive woodland management and former land-use in North-Western Europe. - In: Salbitano, F. (ed.): Human influence on forest ecosystems development in Europe, 263-278. ESF FERN-CNR, Pigatora Editrice, Bologna.

Pott, R. (1989): Effects of wood-pasture on vegetation. - Plants today 2 (No 5): 170-175, Oxford.

Pott, R. (1992): Entwicklung von Pflanzengesellschaften durch Ackerbau und Grünlandnutzung. Gartenbauwissenschaft 57, 4, 157-166, Stuttgart.

Pott, R., H. Freund & M. Speier (1992): Anthropogenic changes of landscape by extensive woodland management and charcoal production in Siegerland (Northrhine-Westfalia, Germany). - Proc. CRNS: Protoindustrie et Histoire des Forêts: 163-183, Toulouse.

Pott, R. (1992): Man-ecosystem interactions in the beginning of human civilization. History and influence of human impact on vegetation in Early neolithic landscape of NW-Europe. - Annali di Botanica 50: 97-118, Roma.


Pott, R. (1993): The impact of early neolithic agriculture on the vegetation of Northwestern Germany. - In: Frenzel, B. (Hrsg.): Evaluation of land surfaces cleared from forests by prehistoric man in Early Neolithic times and the time of migrating Germanic tribes. ESF Project European Palaeoclimate and Man 3: 57-73. Fischer-Verlag, Stuttgart.

Pott, R. (1993): Landnutzungsformen des südwestfälischen Berglandes in prähistorischer und historischer Zeit. - Naturwissenschaften 80: 99-107, Springer-Verlag, Heidelberg.

Hüppe, J. & R. Pott (1993): Man induced changes at the alpine timberline of the Val Fenga (Silvretta, Switzerland) and their reflections in pollen diagrams. - Proceedings ESF. - In: Frenzel, B. (Hrsg.): European Palaeoclimate and Man, 137-161, Fischer-Verlag. Stuttgart.

Burrichter, E., J. Hüppe, J. & R. Pott (1993): Agrarwirtschaftlich bedingte Vegetationsbereicherung und -verarmung in historischer Sicht. - Phytocoenologia 23, Festschrift H. Ellenberg, 427-447. Berlin-Stuttgart.

Pott, R. (1993): The development of "park-landscapes" in Northwestern Europe.- In: Bakker, J. P. et al. (eds.): Grazing as a tool in restauration management. - Harper Collins Publ. Ltd., Glasgow.

Pott, R. & H. Freund (1994): Evaluation of land surfaces cleared from forests in the Roman Iron Age and the time of migrating Germanic tribes based on regional pollen diagrams, Western germany.- In: Frenzel, B. (ed.): European Palaeoclimate and Man 7, ESF, 10-16, Stuttgart.

Pott, R. (1995): The origin of grassland species and grassland communities in Central Europe. - Fitosociologia 29, 7-32, Padua.

Pott, R., J. Hüppe, D. Remy, A. Bauerochse & O. Katenhusen (1995): Paläoökologische Untersuchungen zu holozänen Waldgrenzschwankungen im oberen Fimbertal (Val Fenga, Silvretta, Ostschweiz). - Phytocoenologia 25 (3), 363-398, Berlin, Stuttgart.

Pott, R. (1996): Plant communities as subject of research of phytosociology in Germany.- Advances en Fitosociologia, 114-124, Bilbao.

Pott, R. (1997): Invasion of beech and establishment of beech forests in Europe. - Annali di Botanica Vol. LV, 27-58, Rom.

Pott, R. (1998): Vegetation Analysis. - Modern Trends in Ecology and Environment. Ed.: R.S. Ambasht. pp. 55-89. Backhuys Publ., Leiden.

Pott, R. (1998): La evolucion postglaciar de los bosques frondosos caducifolios en Europa.- Itinera Geobotanica 11: 31-63.

Pott, R. (1998): Effects of human interference on the landscape with special reference to the role of grazing livestock. – In: M. F. Wallis de Vries, J. P. Bakker & S. E. van Vieren (eds.): Grazing and Conservation management, Conservation Biology Series, Kluwer Academic Publishers, 107-134.

Pott, R. (1999): Diversity of pasture-woodlands of North-Western-Germany. - In: Kratochwil, A. (ed.): Biodiversity in Ecosystems: Tasks for vegetation science 34: 107-132.

Liu, H., H. Cui, R. Pott & M. Speier (1999): The surface pollen of the woodland-steppe ecotone in southeastern Inner Mongolia, China. - Rev. of Palaeobotany and Palynology 105: 237-250.

Pott, R. & J. Petersen (1999): The European Reed-Beds and their Ecology with an example from the Frisian Islands in the Northern Sea. - KONC, Bulletin of Kansai Organization for Nature Conservation 21, 2, (38): 271-288.

Pott, R. (2000): Palaeoclimate and vegetation - long-term vegetation dynamics in central Europe with particular reference to beech. - Phytocoenologia 30, 285-333.

Liu, H., H. Cui, R. Pott & M. Speier (2000): Vegetation of the woodland-steppe transition at the southeastern edge of the Inner Mongolian Plateau. - J. Veg. Sci. 11 (4): 525-532.

Petersen, J., R. Pott & O. Richter (2001): Dünentäler – Ein gefährdeter Lebensraum im Interessenkonflikt zwischen Naturschutz und Grundwasserbewirtschaftung. – Zbl. Geol. Paläont. Teil I (1/2): 93-110, Stuttgart.

Pott, R. & H. Freund (2003): Genese der Kulturlandschaften in Mitteleuropa. – Nova Acta Leopoldina NF 87, Nr. 328: 73-98.

Walther, G.-R., J. Petersen & R. Pott (2003): Concepts and Application of Non-linear Complex Systems Theory to Ecological Succession. – In: Ambasht, R. S. & N. K. Ambasht (eds.): Modern Trends in Applied Terrestrial Ecology. – Chapt. 15, 303-314. Kluwer Academic Publishers, New York.

Freund, H., J. Petersen & R. Pott (2003): Investigations on recent and subfossil salt-marsh vegetation of the East Frisian barrier islands in the southern North Sea (Germany). – Phytocoenologia 33 (2-3): 349-375.

Tang, Z., M. Speier, H. Liu, R. Pott & H. Cui (2004): The alpine plant communities of Mt. Taibai, Quinling Mountains, Central China. – Phytocoenologia (in review)

 


2. Other reviewed journals

Pott, R. (1981): Der Einfluß der Niederholzwirtschaft auf die Physiognomie und die floristisch-soziologische Struktur von Kalkbuchenwäldern. - Tuexenia 1: 233-242, Göttingen.

Pott, R. (1981): Anthropogene Einflüsse auf Kalkbuchenwälder am Beispiel der Niederholzwirtschaft und anderer extensiver Bewirtschaftungsformen. – Allgemeine Forstzeitschrift 23: 569-571, München.

Wittig, R. & R. Pott (1982): Die Verbreitung von Littorelletea-Arten in der Westfälischen Bucht. - Decheniana 135: 14-21, Bonn.

Burrichter, E. & R. Pott (1983): Verbreitung und Geschichte der Schneitelwirtschaft mit ihren Zeugnissen in Nordwestdeutschland. - Tuexenia 3: 43-45, Göttingen.

Pott, R. (1985): Zur Synökologie nordwestdeutscher Röhrichtgesellschaften. - Verh. Ges. Ökol. 13: 111-119, Göttingen.

Pott, R. & R. Wittig (1985): Die Lemnetea-Gesellschaften niederrheinischer Gewässer und deren Veränderungen in den letzten Jahren. - Tuexenia 5: 21-30, Göttingen.

Pott, R. (1988): Die Entwicklung von Hecken in der Naturlandschaft Nordwestdeutschlands.- Verh. Ges. Ökol. 17: 663-670, Göttingen.

Pott, R. (1990): Nacheiszeitliche Ausbreitung und pflanzensoziologische Stellung von Ilex aquifolium L. - Tuexenia 10: 497-512, Göttingen.

Pott, R. (1992): Geschichte der Wälder des südwestfälischen Berglandes unter dem Einfluß des Menschen. - Forstarchiv 63, 171-182, Göttingen.

Hobohm, C. & R. Pott (1992): Das Suaedetum prostratae: eine bislang übersehene Salzwiesenassoziation im Wattenmeerbereich und Vorschläge zur Gliederung der Klasse Thero-Salicornietea. - Ber. d. Reinh. Tüxen-Ges. 4, 123-133, Hannover.

Hüppe, J. & R. Pott (1993): Perspektiven der Genese moderner Agrarlandschaften unter Berücksichtigung vegetationsgeschichtlicher Aspekte.- Z. f. Kulturtechnik u. Landentwickl. 34, 233-242, Berlin/Hamburg.

Pott, R. (1996): Sincronologia e sincorologia dei boschi di faggio (Fagetalia sylvaticae) nell´Europa centrale.- Giornale Botan. Italiano Vol. 130 (1), 200-213. Ancona.

Pott, R. (1997): Von der Urlandschaft zur Kulturlandschaft - Entwicklung und Gestaltung mitteleuropäischer Kulturlandschaften durch den Menschen. - Verh. d. Ges. f. Ökol., Bd. 27: 5-26.

Speier, M. & R. Pott (1997): Schützenswerte Biotoptypen in aufgelassenen Bodenabbaustellen. - Schr. Reihe d. Dtsch. Geol. Ges. H. 5: 67-77.

Pott, R. (1997): The Timber Line in Upper Fimbertal. - Reports of the DFG, 2-3/97: 18-21.

Pott, R. (1997): Classification of European biotope-types for FFH-guidelines and the importance of phytosociology. – Colloques Phytosociologiques 27: 17-29, Paris.

Pott, R. & J. Pust (1998): Gewässerentwicklung und –eutrophierung. Raum- Zeit-Dynamik am Beispiel des Naturschutzgebietes „Heiliges Meer“. - Naturschutz und Landschaftsplanung 30 (8/9): 258-263.

Speier, M., U. Dieckmann & R. Pott (1998): Paläobotanische Untersuchungen zu den Pflanzenfunden aus den archäologischen Ausgrabungen zur „Varusschlacht“ bei Kalkriese (Wiehengebirge). - Ber. d. Reinh. Tüxen-Ges. 10: 73-94, Hannover.

Pott, R. & J. Hüppe (1999): Die Landschaftsentwicklung in der Lüneburger Heide. - Phytocoenosis Vol. 11 (N.S.): 131-138.

Pott, R., A. Fromke, M. Peters, J. Petersen & K. Rieck (1999): Aktuelle geobotanische Forschung auf den Nordseeinseln. - Ber. d. Reinh. Tüxen-Ges. 11, 39-108, Hannover.

Pott, R. (1999): 100 Jahre Reinhold Tüxen – Die Entwicklung der Pflanzengeographie und der Pflanzensoziologie in Mitteleuropa. - Ber. d. Reinh. Tüxen-Ges. 11: 7-17, Hannover.

Liu, H., M. Speier & R. Pott (1999): Vegetationskundliche und paläoökologische Untersuchungen zum Landschafts- und Klimawandel im Waldsteppen-Ökoton des Inneren Mongolei-Plateaus (VR China). - Beiträge des 1. Symposiums der A.F.W. Schimper-Stiftung –von H. und E. Walter – 17 S., Hohenheim.

Pott, R. & H. Küster (2000): Niedersachsen: Identität seiner Landschaften im Spannungsfeld von Mensch und Natur. – Geographische Rundschau 52(5): 32-38.

Pott, R. (2000): Die Entwicklung der europäischen Buchenwälder in der Nacheiszeit. – Rundgespräche der Kommission für Ökologie 18: 49-75.

Speier, M., H. Liu, H. Cui & R. Pott (2002): Klimainduzierte Oszillationen von Vegetationsgrenzen im Wald-Steppen-Ökoton des Inneren Mongolei-Plateaus (Volksrepublik China) – Berichte der Reinhold-Tüxen-Gesellschaft 14: 17-30, Hannover.

Pott, R., H. Freund, J. Petersen & G.-R. Walther (2003): Aktuelle Aspekte der Vegetationskunde. – Tuexenia 23: 11-39, Göttingen.

Hejny, S. (†), D. Remy & R. Pott (2003): Röhrichte und Riedsümpfe, Wasservegetation. – In: Bohn, U. (Hrsg.): Karte der natürlichen Vegetation Europas Maßstab 1 : 2 500 000 497-513, Bundesamt für Naturschutz, Bonn.

Pott, R., J. Hüppe & B. Hagemann (2003): Langzeitliches Naturschutz-Management und Sukzession in Nordwestdeutschen Hudelandschaften. – In: Pedrotti, F. et al. (eds.): La Riserva naturale di Torricchio, Vol. 11 (2): 163-194, Camerino.

Walther, G.-R., R. Pott & S. Beissner (2004): Climate change and high mountain vegetation shifts. In: Keplin, B. Broll, G. und Mattes, H. (Hrsg.): Mountain and Northern Ecosystems, Arbeiten aus dem Institut für Landschaftsökologie, (im Druck), Münster.

 

3. Andere Originalarbeiten

Wittig, R. & R. Pott (1978): Thero-Airion-Gesellschaften im Nordwesten der Westfälischen Bucht. - Natur u. Heimat 38: 86-93, Münster.

Pott, R. (1980): Die Wasser- und Sumpfvegetation eutropher Gewässer in der Westfälischen Bucht - Pflanzensoziologische und hydrochemische Untersuchungen. - Abh. Landesmus. Naturkde. 42 (2), 156 S., Münster.

Burrichter, E., R. Pott, Th. Raus & R. Wittig (1980): Die Hudelandschaft "Borkener Paradies" im Emsland bei Meppen. - Abh. Landesmus. Naturkde. 42 (4), 69 S., Münster.

Wittig, R. & R. Pott (1980): Zur Verbreitung, Vergesellschaftung und zum Status des Drüsigen Weidenröschen (Epilobium adenocaulon HAUSKN., Onagraceae) in der Westfälischen Bucht. - Natur u. Heimat 40: 83-87, Münster.

Pott, R. (1981): Ökologie und Indikatorwert von Wasserpflanzengesellschaften.- Mitt. LÖLF, Sonderh. Landestagungen 1980: 57-64, Recklinghausen.

Wittig, R. & R. Pott (1981): Versuch einer Roten Liste der gefährdeten Höheren Wasserpflanzen der Westfälischen Bucht auf der Basis von Rasterkartierungen. - Natur- und Landschaftskde. in Westfalen 17 (2): 35-40, Hamm.

Pott, R. (1981): Untersuchungen zur Vegetation. - In: Wassersportanlagen des Landes Nordrhein-Westfalen. - Schriftenr. Inst. f. Landes- und Stadtentwicklungsforsch. Bd. 1.029: 59-63, Dortmund.

Pott, R. (1982): Littorelletea-Gesellschaften in der Westfälischen Bucht. - Tuexenia 2: 31-45, Göttingen.

Pott, R. (1982): Das Naturschutzgebiet "Hiddeser Bent-Donoper Teich" in vegetationsgeschichtlicher und pflanzensoziologischer Sicht. - Abh. Westf. Mus. Naturkde. 44 (3), 108 S., Münster.

Pott, R. (1984): Pollenanalytische Untersuchungen zur Vegetations- und Siedlungsgeschichte im Gebiet der Borkenberge bei Haltern in Westfalen. - Abh. Westf. Mus. Naturkde. 46 (2), 28 S., Münster.

Pott, R. (1985): Beiträge zur Wald- und Siedlungsgeschichte des Westfälischen Berg- und Hügellandes auf Grund neuer pollenanalytischer Untersuchungen. - Siedlung und Landschaft in Westfalen 17: 1-38, Münster.

Pott, R. (1985): Vegetationsgeschichtliche und pflanzensoziologische Untersuchungen zur Niederwaldwirtschaft in Westfalen. - Abh. Westf. Mus. Naturkde. 47 (4), 75 S., Münster.


Burrichter, E. & R. Pott (1987): Zur spät- und nacheiszeitlichen Entwicklungsgeschichte von Auenablagerungen im Ahse-Tal bei Soest (Hellwegbörde). - In: Köhler, N. & N. Wein: Natur- und Kulturräume. Münstersche Geogr. Arbeiten 27: 125-135, Münster.

Pott, R. & G. Caspers (1988): Waldentwicklung im südwestfälischen Bergland - Sauerland, Siegerland, Wittgensteiner Land. - Spieker 33: 45-56, Münster.

Burrichter, E., R. Pott & H. Furch (1988): Die potentielle natürliche Vegetation. - In: Geographisch-landeskundlicher Atlas von Westfalen, 4. Lfg. - Atlasblatt und Begleittext, 42 S., Münster.

Pott, R. (1988): Entstehung von Vegetationstypen und Pflanzengesellschaften unter dem Einfluß des Menschen. - Düsseldorfer Geobot. Kolloq. 5: 27-54, Düsseldorf.

Pott, R. (1989): Pollenanalyse heimischer Moore. - Siegerland 66 (1-2): 37-48, Siegen.

Hüppe, J., R. Pott & D. Störmer (1989): Landschaftsökologisch-vegetationsgeschicht-liche Studien im Kiefernwuchsgebiet der nördlichen Senne. - Abh. Westf. Mus. Naturkde. 51 (3): 72 S., Münster.

Pott, R. (1990): Historische Waldnutzungsformen Nordwestdeutschlands. - Heimatpflege in Westfalen 3 (2): 1-9, Münster.

Pott, R. (1990): Die Haubergswirtschaft im Siegerland. Vegetationsgeschichte, extensive Holz- und Landnutzungen im Niederwaldgebiet des südwestfälischen Berglandes. - Wilh. Münker-Stiftung, H.25: 6-41, Siegen.

Pott, R. (1990): Grundzüge der Typologie, Genese und Ökologie von Fließgewässern Nordwestdeutschlands. - Natur- u. Landschaftskde. 26, Teil I: 25-32, Teil II: 55-62, Hamm.

Pott, R. (1991): Veränderungen von Waldgesellschaften unter dem Einfluß des Menschen. – Berichte der Norddeutschen Naturschutzakademie 3 (3): 117-130, Schneverdingen.

Pott, R. (1991): Extensiv genutzte Wälder in Nordrhein-Westfalen und ihre Schutzwürdigkeit. - Geobot. Kolloq. 7: 59-82, Frankfurt.

Hüppe, J. & R. Pott (1992): Vegetationskundliche und pollenanalytische Studien zur oberen Waldgrenze im Fimbertal (Silvretta). - Z. Univ. Hannover - Mitt.bl. Hann. Hochschulgem. 19 (1), 49-76, Hannover.

Pott, R. (1992): Nacheiszeitliche Entwicklung des Buchenareals und Differenzierung der mitteleuropäischen Buchenwaldgesellschaften. - Seminarber. NZ (Naturschutzzentrum Nordrhein-Westfalen) 12, 6-18, Recklinghausen.

Beug, J. & R. Pott (1992): Die Vegetation von Stillgewässern der Emsaue zwischen Rheine und Meppen. - Natur u. Heimat 52 (3): 71-96, Münster.


Pott, R. & M. Speier (1993): Vegetationsgeschichtliche Untersuchungen zur Waldentwicklung und Landnutzung im Siegerland und Lahn-Dill-Gebiet. - In: Zimmermann, U. (Hrsg.): Frühe Erzgewinnung und Verhüttung in Europa, Freiburg. Bd. 4, 531-550. Thorbecke Verlag, Sigmaringen.

Dieckmann, U. & R. Pott (1993): Archäobotanische Untersuchungen in der Kalkrieser-Niewedder Senke. - In: Schlüter, W. (Hrsg.): Kalkriese - Römer im Osnabrücker Land, 1. Aufl.: 81-105, Bramsche.

Burrichter, E., H. Freund, J. Hüppe & R. Pott (1993): Spät- und nacheiszeitliche Vegetationsentwicklung und deren Verlandungssukzessionen in Auenlandschaften nordwestdeutscher Lößbörden. - Diss. Bot. (Festschrift H. Zoller) 196: 399-413, Berlin, Stuttgart.

Drewes, Ch. & R. Pott (1993): Naturräumlich differenzierter Aufbau von Plaggenböden im nördlichen Landkreis Osnabrück. – Telma, Ber. d. dtsch. Ges. für Moor- und Torfkunde 23, 21-37, Hannover.

Pott, R. (1994): Naturnahe Altwälder und deren Schutzwürdigkeit.- Berichte der Norddeutschen Naturschutzakademie 7 (3), 115-133, Schneverdingen.

Pott, R. & J. Hüppe (1994): Weidetiere im Naturschutz. Bedeutung der Extensivbeweidung für die Pflege und Erhaltung nordwestdeutscher Hudelandschaften. - Mitt. LÖLF 3, 10-16, Recklinghausen.

Pott, R. & J. Hüppe (1995): Die Bedeutung der Extensivbeweidung für die Pflege und Erhaltung nordwestdeutscher Hudelandschaften am Beispiel des NSG Borkener Paradies im Emstal bei Meppen. - Carolinea 53: 99-111.Karlsruhe.

Pott, R., A. Bauerochse & O. Katenhusen (1996): Von der Waldgrenze im oberen Fimbertal. - In: Berichte der Deutschen Forschungsgemeinschaft 4, 4-7, Weinheim

Pott, R., J. Pust & K. Hofmann (1996): Trophiedifferenzierungen von Stillgewässern im Naturschutzgebiet "Heiliges Meer" und deren Auswirkungen auf die Vegetation - Erste Ergebnisse. - Abhandlungen Westf. Museum f. Naturkde. 58 (2), 1-60, Münster.

Pott, R. (1997): Vegetationskomplexe von Regenerations- und Degenerationsstadien nordwestdeutscher Hochmoore am Beispiel des NSG „Syenvenn“ im südlichen Emsland. - Osnabrücker Naturwiss. Mitt. Bd. 23, 251-303.

Pust, J., B. Hagemann & R. Pott (1997): Winterliche Grundwasserdynamik und deren Beeinflussung durch die Ufervegetation am Beispiel des Erlenbruchwaldes am Großen Heiligen Meer, Kr. Steinfurt. - Natur u. Heimat 57. (2): 53-65, Münster.

Pott, R., J. Pust & B. Hagemann (1998): Methodische Standards bei der vegetationsökologischen Analyse von Stillgewässern – dargestellt am Großen Heiligen Meer in den Untersuchungsjahren 1992-1997. - Abhandl. Westf. Museum f. Naturkde. 60 (2): 53-110, Münster.

Pott, R (1998, Hrsg.): Stickstoffbelastungen der Gewässerlandschaft im Naturschutzgebiet „Heiliges Meer“ (Kreis Steinfurt) und Möglichkeiten landesplanerischer Gegensteuerung. - Abhandl. Westf. Museum f. Naturkde. 60 (2): 127 S., Münster.

Peters, M. & R. Pott (1999): Natur und Tourismus auf Norderney. - Abhandl. Westf. Museum f. Naturkde 61, Beiheft: 174 S., Münster.

Barth, E. & R. Pott (2000): Vegetationsgeschichtliche und paläoökologische Untersuchungen zur Trophie-Entwicklung in Stillgewässern der pleistozänen Sandlandschaft Norddeutschlands. In: Pott, R. (Hrsg.): Ökosystemanalyse des Naturschutzgebietes „Heiliges Meer“ (Kreis Steinfurt). - Abhandl. Westf. Museum f. Naturkde. 62, Beiheft: 15-39, Münster.

Hagemann, B., R. Pott & J. Pust (2000): Bedeutung der Vegetation für Stillgewässer-Ökosysteme, Trophiedifferenzierung und Trophieentwicklung im Naturschutzgebiet „Heiliges Meer“ (Kreis Steinfurt, Nordrhein Westfalen). In: Pott, R. (Hrsg.): Ökosystemanalyse des Naturschutzgebietes „Heiliges Meer“ (Kreis Steinfurt). - Abhandl. Westf. Museum f. Naturkde. 62, Beiheft: 173-271, Münster.

Pott, R. & J. Hüppe (2001): Flussauen- und Vegetationsentwicklung an der mittleren Ems; Zur Geschichte eines Flusses in Nordwestdeutschland. - Abhandl. Westf. Museum f. Naturkde.63 (2): 119 S., Münster.

Pott, R., J. Hüppe & D. Remy (2003): Der Eltingmühlenbach im Münsterland – ein charakteristisches Tieflandsbachsystem Nordwestdeutschlands. – Abhandlungen Westf. Mus. f. Naturkunde 65 (1/2): 43-58, Münster.

 

4. Sonstige Arbeiten

Pott, R. (1983): Geschichte der Hude- und Schneitelwirtschaft Nordwestdeutschlands und deren Auswirkung auf die Vegetation. - Oldenburger Jahrb. 83: 357-376, Oldenburg.

Pott, R. & R. Wittig (1983): Aquatische und amphibische Vegetation. - In: Pflug, W., H. Ant, N. Horbert & H. Wedeck: Landschaftsökologisches und landschaftsgestalterisches Gutachten zum Kernkraftwerk Kalkar, 67-76, Aachen.

Pott, R. (1984): Die Vegetation der Fließgewässer Nordwestdeutschlands und deren Veränderung nach technischen Ausbau- und Pflegemaßnahmen. - Inf. Natursch. Landschaftspfl. 4: 81-108, Wardenburg.

Pott, R. (1985): Vegetation. - In: Landesanstalt für Ökologie (Hrsg.): Bewertung des ökologischen Zustandes von Fließgewässern. Teil I: Bewertungsverfahren. Teil II: Grundlagen für das Bewertungsverfahren. 65 S., Recklinghausen.

Pott, R. (1985): Vegetations- und Siedlungsgeschichte von Ostwestfalen-Lippe. - Führer zu archäologischen Denkmälern in Deutschland 10: Der Kreis Lippe I, 25-33, Stuttgart.

Pott, R. (1986): Geobotanische Forschung von Ernst Burrichter und seinen Schülern als Grundlage für vegetationsgeschichtliche, pflanzensoziologisch-systematische und umweltbezogene Arbeiten. - Abh. Westf. Mus. Naturkde. 48 (2/3): 7-20, Münster.

Wolff-Straub, R., I. Bank-Signon, W. Dinter, E. Foerster, H. Kutzelnigg, H. Lienenbecker, E. Patzke, R. Pott, U. Raabe, F. Runge, E. Savelsbergh & W. Schumacher (1987): Rote Liste der in Nordrhein-Westfalen gefährdeten Blütenpflanzen (Pteridophyta et Spermatophyta). 2. Fassung. - Schriftenr. LÖLF 4: 31-71, Recklinghausen.

Pott, R. (1989): Die Formierung von Buchenwaldgesellschaften im Umfeld der Mittelgebirge Nordwestdeutschlands unter dem Einfluß des Menschen. - Ber. Geobot. Inst. Univ. Hannover 1: 30-44, Hannover.

Pott, R. (1991): Vegetationskartierung der Ostfriesischen Inseln. - In: Haeseler, V. & P. Janiesch (Hrsg.): 3. Oldenburger Workshop zur Küstenökologie: 69-71, Oldenburg.

Gebhardt, R. & R. Pott (1991): Moor- und torfkundliche Schriften der Schneider-Bibliothek. - Telma, Beiheft 3, 387 S., Hannover.

Pott, R. (1992): Entwicklung der Kulturlandschaft Nordwestdeutschlands unter dem Einfluß des Menschen. - Z. Univ. Hannover - Mitt.bl. Hann. Hochschulgem. 19 (1), 3-48, Hannover.

Pott, R. (1992): Fließgewässer und ihr Lebensraum in geobotanischer Sicht. - Schriften d. Ver. z. Verbreitung naturwiss. Kenntnisse Wien 130: 43-79, Wien.

Pott, R. (1993): Die nacheiszeitliche Vegetations- und Siedlungsgeschichte des südwestfälischen Berglandes im Raum Siegen-Wittgenstein. – Führer zu archäol. Denkmälern in Deutschland Bd. 25: 20-34, Theiss-Verlag. Stuttgart.

Pott, R. & D. Remy (1994): Vegetationskundliche Grundlagen der Gewässerökologie.- In: DVWK (Hrsg.): Weiterbildendes Studium Hydrologie-Wasserwirtschaft. - 2. Aufl., 86 S., Hannover.

Pott, R. & M. Speier (1995): Paläobotanische Untersuchungen zur Entwicklung prähistorischer und historischer Waldfeldbausysteme im Lahn-Dill-Bergland. - In: Pinsker, B. (Hrg.): Eisenland - Zu den Wurzeln der Nassauischen Eisenindustrie, Mus.-Kat., 235-256, Wiesbaden.

Verbücheln, G., D. Hinterlang, A. Pardey, R. Pott, U. Raabe & K. Van de Weyer (1995): Rote Liste der Pflanzengesellschaften. - Schr.-Reihe LÖBF 5, 318 S., Recklinghausen.

Pott, R. (1996): Klima- und Landschaftswandel in den Alpen - Paläobotanische Mikroanalysen. - Hannover UNI Magazin 4/96, S. 12-16.

Pott, R. & M. Speier (1996): Pflanzensoziologische und vegetationsgeschichtliche Untersuchung der Ebbegebirgsmoore. - Tagungsband des Symposiums vom 14. u. 15.7. 1995. - Ministerium f. Umwelt, Raumordnung und Landwirtschaft, 19-43.


Pott, R. & M. Speier (1996): Pflanzensoziologische und vegetationsgeschichtliche Untersuchungen der Ebbe-Gebirgsmoore. - Tag.-Ber. Sympos. "Moore in deutschen Mittelgebirgen unter besonderer Berücksichtigung des Süderberglandes". - Natursch.-Zentrum Märk. Kreis e.V., 19-42, Wiehl.

Dieckmann, U., M. Speier & R. Pott (1997): Die Kulturpflanzenfunde aus dem Fundgut der archäologischen Ausgrabungen zur „Varus-Schlacht“ bei Kalkriese (Ldkr. Osnabrück). - Natur u. Heimat 57 (3): 73-94.

Pott, R. (1998): Human impact on forest-ecosystems (in japanisch gedruckt) - Green Global Environment Forum, Tokyo.

Speier, M. & R. Pott (1998): Der Krieg als landschaftsverändernder Faktor – Die Auswirkungen des 30-jährigen Krieges auf die Wälder im südwestfälischen Bergland. - In: Ministerium für Umwelt, Raumordnung und Landwirtschaft NRW (Hrsg.): Wald, Krieg und Frieden – Westfälische Wälder im Zeitalter des Dreißigjährigen Krieges und des Westfälischen Friedens: 50-59, Düsseldorf.

Hellwig, M., T. Kunitz, M. Speier & R. Pott (1999): Untersuchungen zur Syndynamik und Bioindikation von Pflanzengesellschaften im potentiellen Rückdeichungsgebiet Lenzen-Wustrow an der Unteren Mittelelbe. - Auenreport – Beiträge aus dem Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe – Brandenburg; Sonderband 1/99, 55-67.

Pott, R. (2001): Quo vadis – Vegetationskunde ? – Ein Rückblick auf die Plenardiskussion anlässlich der Jahrestagung der RTG am 8. April 2001 in Wien. – Ber. d. Reinh. Tüxen-Ges. 13: 213-215, Hannover.

Pott, R. (2001): The Alpine Timber-Line as d mirror of climatic fluctuations. – In: F. Gomez-Mercado & J. F. Mota-Poveda (eds.): Vegetation y cambios climaticos. – Univ. de Almeria, Servicio de Publ:15, Serr 551.58(460):58, 119-135, Almeria.

Freund, H. & R. Pott (2001): Spuren der Siedlungsgeschichte in der Vegetation heutiger Wälder. – Siedlungsforschung. Archäologie – Geschichte – Geographie 19: 219-241, Bonn.

Pott, R. (2002): Das heutige Vegetations- und Landschaftsbild des Landkreises Emsland. – In: Franke, W. et al.: Kreisbeschreibung Emsland, 168-201, Meppen.

Hagemann, B., M. Herrmann & R. Pott (2002): Wie verändern sich Gewässer? Wechselwirkungen von Grund- und Oberflächenwassser und ihre Folgen für ein Stillgewässer-Ökosystem. – Unimagazin Hannover, H 12467, 3/4 (2002): 54-60, Hannover.

Pott, R. (2003): Biodiversität kulturhistorischer Wälder in Mitteleuropa. – In: Colantonio-Venturelli, R. (ed.): Paessagio culturale e biodiversità, 17-45, Menaggio.

Walter, G.-R., A. Hoppe, D. Hahn, B. Hagemann, M. Steffens, S. Berger & R. Pott (2003): Signale der Pflanzenwelt verstehen können. Wie geographische Informationssysteme in der Geobotanik helfen, langfristige Prozesse darzustellen. – Unimagazin Hannover, H 12467 3/4 (2003): 44-49, Hannover

 


5. Nachrufe und Laudationes

Pott, R. (1990): Nachruf für Prof. Dr. Jan Johannes Barkman (1922-1990). - Ber. d. Reinh. Tüxen-Ges. 2: 7-9, Hannover.

Pott, R. (1991): Prof. Dr. Ernst Preising zum 80. Geburtstag am 25. September 1991. - Tuexenia 11: 5-12, Göttingen.

Pott, R. (1997): Nachruf für Prof. Dr. Heinz Ellenberg. - Naturschutz u. Landschaftsplanung 29 (6): 165.

Pott, R. (2001): Nachruf für Professor Dr. Victor Westhoff. - Ber. d. Reinh. Tüxen-Ges. 13: 303-306, Hannover.

Pott, R. (2003): Nachruf für Prof. Dr. Erich Oberdorfer. – Ber. d. Reinh. Tüxen-Ges. 15: 229-231, Hannover.

Pott, R. (2003): Nachruf für Prof. Dr. Konrad Buchwald. – Ber. d. Reinh. Tüxen-Ges. 15: 233-235, Hannover.

Pott, R. (Hrsg. 2003): Evolution und Biodiversität. – Dokumentation der akademischen Feier anlässlich der Verleihung der Ehrendoktorwürde an Professor Dr. Dr. h. c. Wolfredo Wildpret de la Torre am 08. Mai 2003. – 34 S., Hannover.

Pott, R. (2004): Hans Zeidler (1915-2003) – Tuxenia 24, (Im Druck), Göttingen.

Pott, R. (2004): Ernst Burrichter (1921-2003) – Tuxenia 24 (Im Druck), Göttingen.

Pott, R. (2004): Nachruf auf Prof. Dr. Ernst Burrichter (1921-2003) – Natur u. Heimat (Im Druck), Münster.

 

6. Bücher

Pott, R. & J. Hüppe (1991): Die Hudelandschaften Nordwestdeutschlands. – Abhandl. Westf. Museum f. Naturkde. 53 (1/2): 313 S., Münster.

Pott, R. (1992): Die Pflanzengesellschaften Deutschlands. - 1. Aufl., 437 S., UTB Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart.

Pott, R. (1993): Farbatlas Waldlandschaften. Ausgewählte Waldtypen und Waldgesellschaften unter dem Einfluß des Menschen. - 1. Aufl., 224 S., Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart.

Pott, R. (1995): Die Pflanzengesellschaften Deutschlands. - 2. Aufl., 622 S., Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart.

Pott, R. (1995): Farbatlas Nordseeküste und Nordseeinseln. Ausgewählte Beispiele aus der südlichen Nordsee in geobotanischer Sicht. - 1. Aufl., 288 S., Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart.

Pott, R. (1996): Biotoptypen - Schützenswerte Lebensräume Deutschlands und angrenzender Regionen.- 1. Aufl., 448 S., Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart.

Pott, R. (1999): Nordwestdeutsches Tiefland zwischen Ems und Weser. - 256 S., Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart.

Pott, R. (1999): Lüneburger Heide, Wendland und Nationalpark Mittleres Elbtal. - 256 S., Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart.

Pott, R. & D. Remy (2000): Ökosysteme Mitteleuropas - Die Gewässer des Binnenlandes. – 1. Auflage, 252 S., Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart.

Pott, R. (Hrsg., 2000): Ökosystemanalyse des Naturschutzgebietes „Heiliges Meer“ (Kreis Steinfurt). - Abhandl. Westf. Museum f. Naturkde. 62, Beiheft:397 S. Münster.

Pott, R. (2003): Die Nordsee – eine Natur- und Kulturgeschichte. 351 S., Verlag C. H. Beck, München.

Pott, R., J. Hüppe & W. Wildpret de la Torre (2003): Die Kanarischen Inseln. Natur- und Kulturlandschaften. – 320 S., Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart.

Petersen, J., R. Pott, P. Janiesch & J. Wolff (2003): Umweltverträgliche Grundwasserbewirtschaftung in hydrogeologisch und ökologisch sensiblen Bereichen der Nordseeküste. – 384 S., Husum-Verlag, Husum.

Pott, R. (2005): Allgemeine Geobotanik: Biogeosysteme und Biodiversität. – Springer, Heidelberg.

Petersen, J. & R. Pott (2005): Ostfriesische Inseln, Landschaft und Vegetation im Wandel. – 160 S., Schlütersche, Hannover.

 

7. Herausgebertätigkeiten

seit 1989:         Herausgeber der Berichte der RTG (jährlich 1 Band mit Reviewer-System).

seit 1993:         Mitherausgeber von Phytocoenologia: Official International Journal of the International Association of Vegetation Science and of Fédération Internationale de Phytocoenologie. – Borntraeger, Stuttgart. (International peer review system)

seit 1992:         Mitherausgeber von Tuexenia - Mitt. d. Flor. soz. Arbeitsgemeinschaft; jährlich 1 Band (Reviewer-System).

seit 1995:         Mitherausgeber von Braun-Blanquetia - Review of the Italian Botanical Society and of Geobotanical Monographs - Camerino (Italien).

seit 1997:         Mitherausgeber von Fitosociologia – Journal of the Italian Association for Phytosociology associated with the „Federation Internationale de Phytosociologie“, Rom. (International peer review system)

seit 1997:         Mitherausgeber von Itinera Geobotanica – Journal of the Association Española de Fitosociologia (AEFA), Madrid.

seit 1996:         Herausgeber der Buchreihe: Ökosysteme Mitteleuropas aus geobotanischer Sicht - Ulmer Verlag, Stuttgart.

seit 1998:         Herausgeber der Buchreihe: Von der Urlandschaft zur Kulturlandschaft - Exkursionsführer für Europa, zusammen mit Prof. Dr. Jörg Pfadenhauer (München- Weihenstephan).- Ulmer-Verlag, Stuttgart.

 

 

Links zu Kooperationspartnern

Dr. Pandalis-Stiftung

Reinhold-Tüxen-Gesellschaft

 

 

Haftungsausschluss :
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 (AZ 312 O 85/98) hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Landgericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Deshalb gilt für alle von uns gelinkten Webseiten: „Wir sind für den Inhalt der von uns gelinkten Webseiten nicht verantwortlich und wir distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Webseiten.“

 

ç Startseite

Personen è